top of page
  • AutorenbildJasmin

FEEL GOOD FOOD - Schnelles veganes Schokoladenkuchen Rezept

Aktualisiert: 5. Feb.

EINFACHES REZEPT FÜR SCHNELLEN LECKEREN VEGANEN SCHOKOKUCHEN OHNE ZUCKER IN NUR 10 MINUTEN


Du bist ebenfalls eine Naschkatze und kommst an Süßem nicht vorbei?

Geht es Dir vielleicht genauso und du magst Süßes am Morgen oder genießt nachmittags oder nach dem Essen gerne noch einen süßen Nachtisch mit einer Tasse Kaffee oder Tee?

Dann ist diese Variante eines schnellen Schokoladen Kuchens vielleicht auch genau das Richtige für Dich.

Dieses Rezept für ein einfaches vollwertiges veganes Schokobrot / Schokokuchen ist nicht nur aus gesunden und vollwertigen Zutaten, es kommt auch ohne zusätzlichen Zucker aus und ist zudem wirklich einfach, schnell gemacht und lecker.

Diese Variante eines veganen Schokobrotes oder für mich speziell eher Schokoladenkuchens ist in unter 10Minuten hergestellt und in nur 40Minuten ofenfrisch auf dem Tisch.

 

Zutaten:


2 reife Bananen

40g (Hafer) Mehl

40g Mandelmehl

40g Backkakao

30g Haferflocken

40g Erdnussbutter (alternativ Nussbutter/Nussmuss)

1-2TL Backpulver

1-2 EL (zuckerfreie) Schokodrops

1 Prise Salz

4 Datteln

1,5 EL Gut Bio Omega 3 Mix (Mix bestehend aus Chia-, Hanf- und Leinsamen) alternativ 1EL Leinsamen

100ml Pflanzenmilch (oder Alternative deiner Wahl)


Alternativ kannst du jedes andere Mehl verwenden, die Schokodrops weglassen oder auch noch 1EL Agavendicksaft hinzufügen. Falls Dir das noch nicht süß genug ist oder noch nicht ganz reicht, kannst Du gerne diesen saftigen Schokokuchen noch mit Puderzucker oder geschmolzener Schokolade garnieren. Allerdings bekommst Du dann vermutlich nicht genug und willst alles aufessen, haha. Naja. Alles kann nichts muss.

Ursprünglich ist dieses Rezept mit Buchweizenmehl. Da ich aber bereits Erfahrung mit einem anderen Schokoladenkuchen in Bezug auf Buchweizenmehl gemacht habe, empfand ich dies als sehr trocken und hart, auch wenn der Geschmack nussig war und durchaus schmeckte, empfehle ich eher auf eine andere Mehl Alternative.

Wenn du Dich an die angegebenen Variante hältst, darfst du Dich über einen saftigen, leichten, süßen und gesunden Kuchen freuen, der Dir garantiert schmecken wird und satt macht, obwohl er ohne weiteren Zucker auskommt .


Und so wirds gemacht:


Die reifen Bananen zerdrücken, die restlichen Zutaten unterheben und das ganze zu einem glatten Teig vermengen. Bei etwa 170 Grad ca 40 Minuten backen.

Ich habe eine Backform in der Größe 25x10cm verwendet, daher ist der Kuchen so flach wie abgebildet. Wenn Ihr den Teig etwas höher haben möchtet, verwendet einfach eine kleinere Backform oder die doppelte Menge an Zutaten.

Für Naschkatzen ist dies allerdings praktisch, dass der Kuchen so flach ist, so hast du mehr davon, weil dieser gesunde Kuchen wirklich sehr lecker ist und nach "mehr wollen" schmeckt.


Teilt gerne in den Kommentaren Eure Erfahrungen, wie Euch dieser Kuchen geschmeckt hat und ob Ihr dieses Rezept ebenfalls sehr einfach fandet.


Guten Appetit, viel Vergnügen beim nachbacken und bis ganz bald

Eure Jasmin

<3



25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page