top of page
  • AutorenbildJasmin

Granola Cups mit Beeren und Joghurt oder Erdnussbutter und Schokolade - knusprig, lecker, glutenfrei

Aktualisiert: 25. Okt. 2023

Für alle die es gesund und leicht lieben, aber auf Süßes nicht verzichten wollen, gibt es diese herrlichen knusprigen Granola Cups. Morgens oder ideal als kleines Petit für die Kaffeetafel.

 

Granola Cups sind kurz gebackene Müsli-Schalen, die man nach Belieben mit jeglichen leckeren Zutaten füllen kann. Mit einer Quark-Joghurt Masse und Beeren schmecken sie ganz besonders gut.


Zutaten für ca 8 Stück:

  • 150 g Haferflocken

  • 25 g Kokosraspeln

  • 50 g Kokosöl

  • 75 g Honig (alternativ Agavendicksaft oder Ahornsirup)

  • 1/2 TL Zimt

  • 200 g Naturjoghurt

( oder nach Wahl Kokosjoghurt, ich habe 150g Quark und 50g Joghurt verwendet)

  • 1 Handvoll gemischte Beeren
wie Himbeeren und Blaubeeren

  • Muffinblech

Pro Portion etwa:

  • 189 kcal

  • 10 g Fett

  • 21 g Kohlenhydrate

  • 4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 25 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. 8 Formen eines Muffinblechs mit etwas Kokosöl einfetten.

  2. Kokosöl und Agavendicksaft in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur schmelzen lassen und mit den Haferflocken, Kokosraspeln und Zimt in eine große Schale geben. Die Zutaten gründlich miteinander vermengen.

  3. Die Haferflocken Mischung auf die acht eingefetteten Formen des Muffinblechs verteilen (ca. 2 EL je Schale) und mit einem Löffel schalenförmig andrücken, sodass in der Mitte ein Kuhle entsteht. (Empfehlung: eine Muffinform statt Papierförmchen)

  4. Den Backofen auf 170°C vorheizen und die Granola Cups im Backofen für ca 10-15 Minuten goldbraun backen, heraus nehmen und abkühlen lassen. Vorsichtig aus dem Muffinblech heben.

  5. Die Quark-Joghurtmasse gleichmäßig auf die acht Granola Cups verteilen und mit den Beeren verfeinern.


Zusätzlich je nach Wunsch mit Nüssen und Saaten garnieren.

Ich habe zu der Quark-Joghurtmasse jeweils 3EL Haferflocken und 1EL Whey Protein untergemischt. So machen die Granola Cups nicht nur satt, sondern geben Dir auch ein wenig Power für den Tag.

Da wir gerne die Auswahl haben, habe ich zusätzlich einige Cups mit Erdnussbutter Creme bestrichen und darauf etwas geschmolzene Schokolade sowie zerbrochene Schokoladenstückchen garniert. Das Auge ist ja schließlich mit, nicht wahr?


Ob süß oder herzhaft, üppig oder leicht - ich denke hier ist für jeden Geschmack das passende dabei. Diese knusprigen Granola Cups sind die leckere Alternative zu Petit Fours und kleinen Kuchen für alle Liebhaber der süßen Gaumenfreuden.


Schreibt gerne in die Kommentare, wie Euch das Rezept gefallen hat, was Ihr anders gemacht habt oder einfach nur ob Es Euch auch geschmeckt hat.


Guten Appetit, viel Vergnügen beim nachbacken und bis ganz bald

Eure Jasmin

<3



Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ein Download oder Verfielfältigung ist nicht erwünscht und nicht gestattet. Sollte Ihnen eines meiner Bilder sehr gefallen, sind diese gerne zum Kauf als Print, Poster oder auf Canvas erhältlich. Nutzen Sie die Kontaktfunktion.


17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page